Zur Startseite eine Seite zurück Über die Graue Maus eMail an die graue Maus Die Graue Maus stellt sich auf dieser Seite vor

Was?

Die Graue Maus weist Bücher und Filme nach, deren ProtagonistInnen BibliothekarInnen sind.

Wie viele andere Berufe, egal ob der "biersaufende" Maurer oder der "arbeitsscheue" Beamte", werden auch wir Bibliothekare immer wieder in eine Schublade gesteckt. Sie kennen das ja. Wir wollen mit unserer Datenbank nicht gegen solche üblen Vorurteile antreten

- denn im Gegensatz zu anderen Berufen stimmen sie natürlich nicht! -

sondern in lockerer Auswahl aufzeigen, was Schriftsteller und Drehbuchautoren sich mitunter zu uns haben einfallen lassen.


Wozu?

Die Graue Maus soll Ihnen Spaß machen.

Für uns war die Graue Maus eine Übung und ein didaktischer Drahtseilakt.
Man nehme

  • 13 Studierende des Fachbereichs Bibliothek und Information der FH Hamburg, von denen 10 so gut wie nichts von html, cgi und perl und nicht allzu viel Datenbankaufbau gehört haben
  • 2 hochmotivierte und solidarische Studierende des selben Fachbereichs mit einschlägigem Vorwissen
  • 2 Dozentinnen mit vager Ahnung, wo es längs gehen muss
und werfe sie ins kalte Wasser. Alles mit ein paar guten Buch- und Filmbeschreibungen, perl, adabas, access und html würzen, umrühren und ...

... viel Spaß mit der Grauen Maus